Deutsch
English
Français
Versuchsingenieur*in Messtechnik/Sensorik (m/w/d) (100%)
für das Aufgabengebiet Aufbau und Betreuung von Sensorsystemen in der Tierhaltung (Schwerpunkt Rinder)
Das Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e. V. (ATB) ist Pionier und Treiber der Bioökonomieforschung. Wir schaffen wissenschaftliche Grundlagen für die Transformation von Agrar-, Lebensmittel-, Industrie- und Energiesystemen in eine umfassende biobasierte Kreislaufwirtschaft.
Wir entwickeln und integrieren Technik, Verfahren und Managementstrategien im Sinne konvergierender Technologien, um hochdiverse bioökonomische Produktionssysteme intelligent zu vernetzen und wissensbasiert, adaptiv und weitgehend automatisiert zu steuern. Wir forschen im Dialog mit der Gesellschaft – erkenntnismotiviert und anwendungsinspiriert.

Das ATB unterhält aus Mitteln des BMEL verschiedene Forschungsprojekte im Bereich der Milchviehhaltung zur individualisierten Prävention von Krankheiten und Stress mittels Digitalisierung und durch Nutzung künstlicher Intelligenz.
Für das Verbundprojekt „Künstliche Intelligenz zur Erfassung der Atmung bei Milchkühen (KAMI)“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n engagierte*n

Versuchsingenieur*in Messtechnik/Sensorik (m/w/d) (100%)
für das Aufgabengebiet
Aufbau und Betreuung von Sensorsystemen in der Tierhaltung (Schwerpunkt Rinder)

Ihr Aufgabengebiet
- Mitwirkung an der Beschaffung von Messtechnik (Marktrecherchen, technische Daten, Leistungsbeschreibungen)
- Eigenverantwortliche Erhebung von Sensor-, Stallklima-, Gesundheitsdaten (Infektionskrankheiten) und Leistungsparametern in der Milchviehhaltung zur Tierwohlbeurteilung und Gesundheitsüberwachung
- Eigenverantwortlicher Aufbau eines Systems zur Aufnahme von Bilddaten von Milchkühen mittels Wärmebild- und Tiefenkameras
- Synchronisation von Bildaufnahmen mit Daten der Atemcharakteristik aus druckbasierten Atemsensoren und Zusammenführung zu einer annotierten Bilddatenbank für Training von KI Modellen zur Erkennung der Atemfrequenz aus Videoaufnahmen
- Integration (Sammeln, Speichern, Aufbereiten, Darstellen) von tier-, roboter-, und stallbasierten Sensordaten unter Praxisbedingungen und Exportieren in eine komplexe Datenbank
- Mitarbeit bei der Planung, Organisation und Durchführung von Versuchen unter praktischen Bedingungen der Milchkuhhaltung
- Betrieb und Weiterentwicklung der Forschungsinfrastruktur in verschiedenen Forschungs- und Demonstrationsbetrieben vornehmlich der Milchviehhaltung


Ihr Qualifikationsprofil
-Erfolgreich abgeschlossenes technisches Studium (BSc, MSc, Dipl.-Ing. (FH)) im Bereich Messtechnik, Mechatronik, Agrartechnik oder vergleichbare Ausbildung
- Erfahrung und sicherer Umgang mit unterschiedlichen Sensor- und Datenerfassungssystemen (möglichst im Tierversuchswesen)
- Erfahrung mit Messdatenverarbeitung (Tabellenkalkulation, Datenbanken, Analysesoftware)
- Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
- Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität und Kreativität
- Zielorientiertes und selbstständiges Arbeiten, Belastbarkeit, hohes Verantwortungsbewusstsein
- Führerschein Klasse B
- Wünschenswert sind weitere Erfahrungen/Kenntnisse:
o Sensortechnik, z. B. Thermal-, Tiefen-, Multispektralkamera, Ultraschallsensoren, FTIR-Spektroskopie
o Datenanalysesoftware, z.B. Mathworks/Matlab, QGIS, MetaShape/AgiSoft, Programmiersprachen R+, Python
o Erfahrungen in der praktischen Landwirtschaft





Wir bieten Ihnen
- Attraktives Arbeitsumfeld in einem interdisziplinären, internationalen und engagierten Team
- Möglichkeit, zur Lösung drängender gesellschaftlicher Herausforderungen beizutragen
- Herausfordernde und interessante Tätigkeit auf einem modernen landwirtschaftlichen Betrieb
- Anwendung moderner, aktueller technischer Ausstattung und Weiterbildungsmöglichkeiten
- Familienfreundliche Arbeitsbedingungen, die die Vereinbarkeit von Beruf und Familie fördern
- Betriebseigene Elektrofahrräder für Dienstfahrten

Die Vergütung erfolgt in Abhängigkeit von Ihrer Qualifikation und Ihren Berufserfahrungen nach TV-L. Die Vollzeit-Stelle (40 Wochenstunden) ist projektbedingt auf 2 Jahre befristet zu besetzen und bedingt teilzeitgeeignet (mind. 75 %).

Nähere Auskünfte erhalten Sie von Herrn Prof. Dr. Thomas Amon (E-Mail: tamon@atb-potsdam.de) sowie im Internet unter www.atb-potsdam.de.

Wenn Sie sich mit Ihrer Fachkompetenz in unsere interdisziplinäre Forschung einbringen möchten, freuen wir uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Bitte bewerben Sie sich bis zum 18.10.2021 online über unser Bewerbungsformular zur Stellenausschreibung, Kennzahl 2021-5-4, unter https://www.atb-potsdam.de/de/karriere/offene-stellen. Nach Bewerbungsschluss eingehende Bewerbungen können nicht mehr berücksichtigt werden.

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Mit der Abgabe einer Bewerbung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Bewerbungsunterlagen auch im Falle einer erfolglosen Bewerbung für die Dauer von sechs Monaten aufbewahrt werden. Weitere Informationen zur Verarbeitung, Speicherung und Schutz Ihrer Daten finden Sie unter: https://www.atb-potsdam.de/de/special/datenschutzerklaerung-fuer-den-bewerbungsprozess.
Organisation Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB)
Einsatzort Potsdam
 
Art der Stelle Professioneller Job
Themenbereich Ökologische Landwirtschaft, Tierschutz
Aktivitäten Forschung,
Computer: Datenbanken, Internet
Angebote keine
Ausbildungen keine
Zertifikate keine
Gesprochene Sprachen Deutsch, Englisch
Bezahlung bis 3000 EUR pro Monat
 
Vorraussetzungen Computerkenntnisse, Führerschein, Ausbildung, Studium, Berufserfahrung, Selbstständiges Arbeiten
Kenntnisse Computer: Allgemein, Email / Internet, Programmierung
Vorausgesetzte Sprachen Deutsch, Englisch
 
Beginn der Stelle 01.12.2021 — 
Dauer der Stelle nach Absprache
Gültigkeit der Stelle befristet
Weitere Bewerbungsinfo Wenn Sie sich mit Ihrer Fachkompetenz in unsere interdisziplinäre Forschung einbringen möchten, freuen wir uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Bitte bewerben Sie sich bis zum 18.10.20
Bewerbungsfrist 18.10.2021
 
Bitte Bewerben bei
Organisation
Ansprechpartner
Alexandra Schmeck
karriere@atb-potsdam.de
Adresse
Max-Eyth-Allee100
14469 Potsdam
Deutschland
Email
karriere@atb-potsdam.de
Webseite
http://www.atb-potsdam.de