Deutsch
English
Français
Referent*in für Öffentlichkeitsarbeit
für das „Aktionsbündnis Fairer Handel in Berlin"
Das „Aktionsbündnis Fairer Handel in Berlin“ ist eine freiwillige Kooperation von Organisationen und Einzelpersonen, die - ohne rechtliche Verpflichtung - bereit sind, Elemente ihrer statt-findenden Aktivitäten für den Fairen Handel mit anderen zu teilen, um den Fairen Handel in Berlin insgesamt zu fördern. Dieses Bündnis verfolgt das übergeordnete Ziel, den Fairen Handel in Berlin durch den Aufbau einer langfristigen Kooperations- und Aktionsstruktur zu stärken. Trägerschaft des Bündnisses übernimmt der Baobab Berlin, ein Verein mit dem Schwerpunkt Fairer Handel und Träger der Fair Handelsberatung Berlin, gegründet in den Aufbruchszeiten nach 1989.

Wir suchen ab 1. Oktober 2019 eine/n
Referent*in für Öffentlichkeitsarbeit
zwischen 25 und 28 Wochenstunden, befristet für 2 Jahre - vorbehaltlich der Finanzierung durch Bund und Land –

Zu den Aufgaben gehören insbesondere:
▪ Entwicklung einer Corporate Identity für das Bündnis
▪ konzeptionelle und redaktionelle Weiterentwicklung des Internetauftritts (www.fairerhandel.berlin)
▪ Konzeption und Betreuung von Social Media-Aktivitäten
▪ Verfassen von regelmäßigen Rundbriefen und Pressemitteilungen
▪ Koordination und Bearbeitung externer Anfragen
▪ Etablierung und Ausbau eines Presseverteilers
▪ Organisation von Presse- und Fachkonferenzen
▪ Entwicklung von Informationsmaterialien (Flyer, Broschüre…)
▪ Teilnahme an themenbezogenen Veranstaltungen und Präsentation des Bündnisses im öffentlichen Raum
▪ Unterstützung von bezirklichen und kommunalen Initiativen und Aktionsgruppen der „Fairtrade-Towns-Kampagne“
Wir suchen eine Persönlichkeit, die folgende Voraussetzungen mitbringt:
▪ Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Kommunikations- oder Designbereich (Journalismus, PR, Medien o.Ä.) oder vergleichbare Erfahrungen
▪ Einschlägige Vorkenntnisse in der Öffentlichkeitsarbeit sowie im Projektmanagement
(inkl. Budgetverwaltung)
▪ Hohes Engagement, Motivation sowie Fähigkeit zu eigenverantwortlichem, selbst-ständigem und flexiblem Arbeiten
▪ Sehr gute kommunikative Fähigkeiten und ein offenes, freundliches Auftreten
▪ Freude an der Erstellung von Texten (Tagungsdokumentation, Verfassen von Newsletter-Beiträgen, etc.)
▪ Sicheres Bewegen in und Freude an der Kommunikation über soziale Medien
▪ Sicherer Umgang mit EDV-Anwendungen und idealerweise Content Management Systemen
▪ Idealerweise Kenntnis des Fairen Handels als entwicklungspolitischen Ansatz für eine gerechtere Welt

Wir bieten:
▪ ein vielseitiges Arbeitsfeld als Beitrag zu einer zukunftsfähigen und nachhaltigen globalen Entwicklung
▪ eine abwechslungsreiche, verantwortungsvolle Tätigkeit mit eigenem Gestaltungs-spielraum in einem lebendigen Bündnis
▪ selbstständiges, kreatives und flexibles Arbeiten
▪ vielfältige Kontakte in die Berliner Fair-Handels-Landschaft
▪ Bezahlung in Anlehnung an TVöD 11
▪ Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 01.11.2021. Eine Verlängerung, vorbehaltlich der Finanzierung durch Bund und Land, wird angestrebt.
▪ flexible Zeiteinteilung und Möglichkeit zum Homeoffice

Wir streben ein diskriminierungsfreies Auswahlverfahren an und begrüßen daher alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.
Formale Grundlage der Arbeit ist die Bewilligung auf den Förderantrag des Baobab Berlin e.V.
Der Abschluss des Arbeitsvertrags ist abhängig vom Vorliegen des schriftlichen Zuwendungs-bescheides.
Wir bitten um aussagekräftige Bewerbungen mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und Referenzen/ Zeugnissen sowie Angabe des frühestmöglichem Antrittsdatums bis zum 12. September per E-Mail an bewerbung@baobab-berlin.de. Für Rückfragen steht Lutz Heiden unter 030 – 23 39 7239 zur Verfügung. Die Bewerbungsgespräche sind für die Woche vom 23. – 27. September 2019 vorgesehen.
Baobab Berlin e.V., Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin www.baobab-berlin.de
Organisation Baobab Berlin e.V.
Einsatzort Berlin
 
Art der Stelle Professioneller Job
Themenbereich Umwelt, Entwicklungshilfe, Ökologische Landwirtschaft, Gesunde Ernährung / Verbraucherschutz, Alternatives Leben
Aktivitäten Büroarbeit, Netzwerkarbeit, Öffentlichkeitsarbeit, Bildung, Veranstaltungen / Seminare, Politische Arbeit, Kampagnen Arbeit, Projektmanagement,
Medienarbeit: Internet, Zeitung,
Computer: Datenbanken, Internet
Angebote Eigener Arbeitsplatz, Eigener Computer
Ausbildungen keine
Zertifikate keine
Gesprochene Sprachen Deutsch, Englisch
Bezahlung bis 3000 EUR pro Monat
 
Vorraussetzungen Computerkenntnisse, Studium, Berufserfahrung, Selbstständiges Arbeiten
Kenntnisse Texte Verfassen,
Computer: Allgemein, Layout, Email / Internet,
Umweltkentnisse: Allgemein
Vorausgesetzte Sprachen Deutsch, Englisch
 
Beginn der Stelle 01.10.2019 — 30.11.2019
Dauer der Stelle nach Absprache
Gültigkeit der Stelle befristet
Bewerbungsfrist 12.09.2019
 
Bitte Bewerben bei
Organisation
Ansprechpartner
Lutz Heiden
(Vorstand Baobab Berlin e.V.)
lutz.heiden@baobab-berlin.de
Adresse
Greifswalder Str. 4
10405 Berlin
Deutschland
Telefon
030 442 61 74
Email
info@baobab-berlin.de
Webseite
http://www.baobab-berlin.de/