Deutsch
English
Français
Ornithologische/r Bundesfreiwilige/r im NSG Wallnau/Fehmarn
Ornithologische Arbeiten von September bis August
besucher01_SE-für-Imperia.jpg
Vogelbeobachtung - Foto: Santiago Engelhardt
Für viele Millionen Zugvögel ist Fehmarn das „Luftkreuz“ des Nordens. Direkt über der Ostseeinsel treffen sich die Wege von Wasser- und Landvögeln. Deswegen tummeln sich auf den Teichen und Feuchtwiesen des 300 Hektar großen NABU-Wasservogelreservates Wallnau etwa die Hälfte aller 500 europäischen Vogelarten. Durch sensibles Biotopmanagement finden Raritäten wie Uferschnepfe oder die vom Aussterben bedrohte Rohrdommel ausreichend Nahrung und ideale Bedingungen zur Aufzucht ihrer Jungen. Mehr als 10 Hektar sind mit einem Naturlehrpfad für die Öffentlichkeit freigegeben. Aus Beobachtungshütten (Hides) nach englischen Vorbild können große und kleine Besucher aus nächster Nähe den frei lebenden Tieren förmlich in ihr „Wohnzimmer“ schauen. Eine umfangreiche und informative Ausstellung zum Thema Vogelzug sowie das gemütliches NABU-Bistro runden das vielseitige Angebot ab. Wallnau betreut jährlich bis zu 100 PraktikantInnen, freiwillige HelferInnen, Bundesfreiwilligendienstleistende oder TeilnehmerInnen des freiwilligen ökologischen Jahres (FÖJ).
Bundesfreiwillige werden bei uns in Wallnau schwerpunktmäßig im Bereich der Landwirtschaft (Galloways) und Biotoppflege, in unserer Holz- und/oder Metallwerkstatt und im ornithologischen Bereich eingesetzt.

Für die Arbeiten mit ornithologischem Schwerpunkt im NSG Wallnau bieten wir eine Stelle im Bundesfreiwilligendienst an.

Unterbringung im NABU-Wasservogelreservat Wallnau, Teilnahme an der Gemeinschaftsverpflegung.

Der Bundesfreiwilligendienst beginnt am 1. September und endet am 31. August des Folgejahres.


Interessent*innen bitten wir, sich vor der Anfrage/Bewerbung unbedingt (!) auf unserer Homepage unter https://wallnau.nabu.de/mitmachenundspenden/mitarbeit/27975.html über die noch freien Stellen zu informieren.
Organisation NABU-Wasservogelreservat Wallnau
Einsatzort NABU-Wasservogelreservat Wallnau
 
Art der Stelle Bundesfreiwilligendienst
Themenbereich Agenda 21 / Nachhaltigkeit, Natur- und Artenschutz, Ornithologie
Aktivitäten Veranstaltungen / Seminare, Kochen, Fahrdienste, Praktischer Naturschutz, Kartierungen
Angebote Verpflegung, Unterkunft, Versicherung, Arbeitsgerät, Eigene Projekte möglich
Ausbildungen keine
Zertifikate Zeugnis
Gesprochene Sprachen Deutsch
Bezahlung Taschengeld
 
Vorraussetzungen Führerschein, Selbstständiges Arbeiten
Weitere Voraussetzungen gute Kenntnis der heimischen (Wasser- und Wat-)Vogelarten, möglichst Kartiererfahrung
Kenntnisse Computer: Allgemein,
Umweltkentnisse: Allgemein, Artenkenntnis
Altersgrenze 18 — 
Vorausgesetzte Sprachen Deutsch
Teilnahme Unkosten Gebühr für Belehrung nach dem Infektionsschutzgesetz beim eigenen Gesundheitsamt (ca. 25€)
 
Dauer der Stelle bis ein Jahr
Gültigkeit der Stelle unbefristet
Weitere Bewerbungsinfo Weitere
 
Bitte Bewerben bei
Einsatzort
Ansprechpartner
Norbert Schmell
(Organisation Freiwilliger Mitarbeiter)
bewerbung@nabu-wallnau.de
Adresse
Wallnau 4
23769 Fehmarn
Schleswig-Holstein
Deutschland
Telefon
04372 1535
Fax
04372 1445
Email
bewerbung@nabu-wallnau.de
Webseite
http://www.nabu-wallnau.de