Deutsch
English
Français
Freiwilligenjahr auf Kamtschatka
Freiwilligenprojekt in Esso, Kamtschatka
Seit 2003 engagiert sich die MHS im Naturpark „Vulkane Kamchatkas“ auf Kamtschatka, im Besonderen in der Bystrinskij-Region. Dabei geht es um die Förderung der allgemeinen Überwachung von Natur- und Umweltschutzbelangen des Parks.

Freiwilligenprogramm: Der Einsatz ermöglicht einen Austausch zwischen jungen Menschen aus Deutschland/Westeuropa und der lokalen Bevölkerung auf kultureller, gesellschaftlicher, fachlicher und beruflicher Ebene. Die Freiwilligen werden im interkulturellen Lernen gestärkt und entwickeln Fähigkeiten, ihren Beitrag einfließen zu lassen in eine Arbeitsumgebung, die von Spontaneität, Improvisation und Raum für individuelle Gestaltung geprägt ist. Gefördert werden Eigenschaften wie Selbständigkeit, Einfühlungsvermögen, Ausdauer und Kreativität. Die Freiwilligen kommen aus dem deutschsprachigen Raum in Europa und aus Russland.

Einsatzort: Der Wohn- und Arbeitsort befindet sich in einem etwa 2000-Seelen-Dorf namens Esso, im Bystrinskij Rajon, Zentralkamtschatka. Das Leben in Esso ist überschaubar. Es gibt keinen Mangel an Lebensmitteln. Telefon und Internet sind vorhanden, im Winter sind die Räume gut beheizt, Warmwasser
gibt es immer, Leitungen frieren nicht ein (dank der Thermalwassernutzung). Für die Freizeitgestaltung gibt es einige Möglichkeiten (Sportangebote, Wintersport, Kunsthandwerk, Wandern etc.). Die Unterkunft erfolgt in einer Gemeinschaftswohnung für europäische und russische Volontäre.

Mögliche Arbeitsfelder: Je nach Interesse der Freiwilligen werden Projekte und Aufgaben vor dem Freiwilligenjahr mit der MHS abgesprochen. Obwohl neue Ideen willkommen sind, sollte sich die Tätigkeit der Freiwilligen vor Ort auf aktuelle Schwerpunktbereiche beziehen. Diese beziehen sich auf die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen (Umweltbildung, kreative Freizeitgestaltung), naturwissenschaftliche Bestandsaufnahme/Profilerstellung des Naturparks (bspw. aus geologischer, biologischer oder botanischer Sicht), Hilfe bei der Umsetzung funktionaler Aufgaben des Bereichs der Umweltbildung (Besucherbetreuung, Informationsmaterial, Führungskonzepte, Vermittlung an einheimische Anbieter touristischer Produkte, Beziehung Naturpark-Bevölkerung). Bei günstigem Wetter (vor allem Sommer-Herbst) ergeben sich zumeist Arbeiten im Naturparkgelände (Bau- und Reparaturarbeiten, Instandhaltung und Pflege der Infrastruktur, Aufräumarbeiten).

Profil der Freiwilligen: Die Freiwilligen müssen sich bewusst sein, dass sie an einem komplexen Prozess mit vielen lokalen Beteiligten und verschiedenen Komponenten teilhaben werden. Naturparks in Russland funktionieren anders als Schutzgebiete in Deutschland. Das sollte den Teilnehmenden bewusst sein. Gemütsruhe, Flexibilität, Selbständigkeit, die Fähigkeit zu Komfortverzicht und das Vermögen, sich auf Menschen anderer Mentalität und unerwartete Situationen einlassen zu können, sind eine Grundvoraussetzung für solch einen Einsatz. Russischkenntnisse sind sehr willkommen. Es sollte sich um junge engagierte Menschen handeln, die zwischen 18 und 30 Jahre alt sind.

Bewerbungen mit Lebenslauf, Foto und Motivationsschreiben (darin enthalten: für das Freiwilligenprogramm interessante Fähigkeiten und zeitliche Verfügbarkeit) bitte senden an: Judith Kiss jk(a)m-h-s.org und info(a)m-h-s.org.
Organisation Manfred-Hermsen-Stiftung
Einsatzort Naturpark "Vulkane Kamtschatkas", Bystrinskij Cluster
 
Art der Stelle EFD
Themenbereich Umwelt, Entwicklungshilfe, Natur- und Artenschutz, Ornithologie, (Umwelt)pädagogik, Tourismus, Klimaschutz
Aktivitäten Büroarbeit, Kinder und Jugendarbeit, Netzwerkarbeit, Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungen / Seminare, Fundraising, Praktischer Naturschutz, Kartierungen, Umweltaktionen,
Medienarbeit: Internet, Zeitung,
Computer: Datenbanken, Internet
Angebote Verpflegung, Unterkunft, Versicherung, Arbeitskleidung, Eigener Arbeitsplatz, Eigener Computer, Eigene Projekte möglich
Ausbildungen Sprachkurs
Zertifikate Zeugnis
Gesprochene Sprachen Russisch
Bezahlung Taschengeld
 
Vorraussetzungen Computerkenntnisse, Selbstständiges Arbeiten
Weitere Voraussetzungen Russischkenntnisse
Kenntnisse Pädagogik, Projektmanagement,
Computer: Allgemein, Layout, Email / Internet,
Umweltkentnisse: Allgemein
Altersgrenze 18 — 30
Vorausgesetzte Sprachen Russisch
Teilnahme Unkosten falls nicht EFD-gefördert, dann Reisekosten und einen Teil der Krankenversicherung
 
Beginn der Stelle 01.07.2017 — 
Dauer der Stelle bis ein Jahr
Gültigkeit der Stelle unbefristet
Weitere Bewerbungsinfo Ansprechpartner für das Volontärprogramm in Russland: Judith Kiss
Bewerbungsfrist 30.11.2016
 
Bitte Bewerben bei
Organisation
Ansprechpartner
Larisa Kravcova
(Projektleitung Volontärprogramm)
larisa.kravcova@m-h-s.org
Adresse
Goebenstr. 1
29209 Bremen
Bremen
Deutschland
Telefon
0421-3466227
Email
info@m-h-s.org
Webseite
http://www.m-h-s.org