Deutsch
English
Français

Aktuelles

Fairtraid Sprachschule im Internet

25. Oktober 2010 · 09:51 · Alter: 11 Jahre

Hier kannst du Spanisch und Französisch von Muttersprachlern aus Lateinamerika und Afrika via Skype lernen und gleichzeitig etwas Gutes tun!

Glovico.org bietet Sprachkurse via Skype mit muttersprachlichen Lehrern aus Lateinamerika und Afrika an. So kann man Spanisch, Französisch oder neuerdings auch Englisch lernen und gleichzeitig Menschen vor Ort zu einem besseren Einkommen verhelfen. Die Lehrer setzen ihren Preis pro Unterrichtsstunde selbst fest und eine Stunde Einzelunterricht kostet ab 7 €. Zum unverbindlichen Testen gibt es eine kostenlose Schnupperstunde.

Gegenüber klassischen Sprachkursen zeichnet sich Glovico durch folgende Vorteile aus:

  • Der Sprachschüler hat einen Privatlehrer
  • Die Sprachlehrer sind Muttersprachler
  • Die Stunden können bequem von der heimischen Couch aus genommen werden
  • Die Stunden sind sehr günstig
  • Sprachschüler lernen spannende Kulturkreise kennen
  • Man unterstützt eine fairere Globalisierung

Glovico versteht sich als Social Business, das sich selbst tragen aber keine Profite erwirtschaften soll, und will durch günstige Sprachkurse einen Beitrag für eine faire Globalisierung leisten. Menschen sollen sich auf Augenhöhe begegnen, Sprachen lernen und sich daneben über lokale Kultur in der globalisierten Welt austauschen können. Mögliche Profite werden in soziale Projekte reinvestiert. Dafür sind Mikrokredite für Lehrer geplant, die sich noch keinen Computer leisten können. Darüber hinaus wird Glovico im Herbst das erste Mal Videokonferenzen an Hamburger Schulen anbieten, um Schüler in direkten Austausch mit Menschen aus Lateinamerika und Afrika zu bringen.