Deutsch
English
Français

Aktuelles

Fachtag und Methodenworkshop zum Thema "Bildung am und auf dem Wasser -- Perspektiven für schulische Bildungspartner"

30. März 2010 · 13:13 · Alter: 12 Jahre

Sind stille Wasser wirklich tief? Und wenn ja, wie tief genau? Und was findet sich an ihrem Grund?

Grafik Anker auf Deck

Um diesen und anderen Fragestellungen nachzugehen, lädt das Modellprojekt "Schwimmender Lernort Mecklenburg-Vorpommern" interessierte Lehrerinnen und Lehrer aus dem Primarbereich und aus den Sekundarstufen I und II zum Fachtag "Bildung am und auf dem Wasser - Perspektiven für schulische Bildungspartner" ein. Gemeinsam begeben wir uns auf eine Wasserwanderung und erkunden, was es in und an unseren Seen und Flüssen zu entdecken gibt.

Ziel der Veranstaltung ist es, Anregungen zum fächerübergreifenden und
handlungsorientierten Lernen auf und zu den Oberflächengewässern
Mecklenburg-Vorpommerns sowie zu einer Bildung für nachhaltige
Entwicklung am Thema "Gewässer" zu geben. Bildungseinrichtungen sollen
mit unserer Hilfe in die Lage versetzt werden, vor allem Inhalte des
Themenspektrums "Wasser, Fließ- und Oberflächengewässer" in
Echtsituationen und vor Ort für Lernende erlebbar zu machen. Mit uns
erfahren Sie, wie sich erlebnis- und abenteuerbasierende Lernszenarien
mit dem schulischen Auftrag verbinden lassen und, wie vorhandene
Ressourcen für außerschulisches Lernen genutzt werden können.

Die inhaltlichen Schwerpunkte der Veranstaltung bilden die drei
nachfolgenden Themenbereiche:
1. "Dein Fluss -- das unbekannte Wesen" - Gewässern forschend und
beobachtend auf den Grund gehen
2. "Was lebt denn da?" - Aquatische Biotope erkennen, beobachten und
untersuchen
3. "Und Du?" - Maß und Richtung menschlichen Einflusses auf Wasser und
Gewässer

Der Fachtag wird in Form einer Gewässerexpeditionstour mit Hilfe einer
Katamaranschwimmplattform direkt auf dem Wasser stattfinden. Die
thematischen Schwerpunkte werden dabei mit Hilfe einer breiten
Methodenvielfalt vermittelt, die sowohl experimentierende, messende,
beobachtende aber auch kreative Herangehensweisen beinhaltet, welche
sich leicht in den schulischen Alltag übertragen lassen. Relevante
Bezüge zu den Lehrplänen finden sich vor allem in den Fächern Sachkunde,
Biologie, Chemie, Physik, Geografie, AWT, Mathematik aber auch
Sozialkunde und Kunst. Um möglichst viele Bildungseinrichtungen zu
erreichen, ist die eintägige Veranstaltung an zwei unterschiedlichen
Standorten geplant:

Zeit und Ort:
Mittwoch, 16.06.2010, 8.30 Uhr bis 17.00 Uhr in Wesenberg, Treffpunkt am
Hafen und
Mittwoch, 23.06.2010, 8.30 Uhr bis 17.00 Uhr in Ueckermünde, Treffpunkt
am ZERUM

Anmeldung über: ZERUM Ueckermünde, Kamigstraße 26, 17373 Ueckermünde,
Tel. 029771-22725 Fax: 039771-22025
info(at)schwimmender-lernort.de

Kosten: 20 Euro pro Person und Veranstaltung
Leistungen: eintägige Outdoor-Veranstaltung auf dem Wasser, Kalt- und
Heißgetränke, Mittagsstopp

Der Fachtag und Methodenworkshop wurde vom Institut für
Qualitätsentwicklung Mecklenburg-Vorpommern (IQMV) des Ministeriums für
Bildung, Wissenschaft und Kultur als Lehrerfortbildung anerkannt.
Weitere Informationen zum Fachtag und zum Modellprojekt "Schwimmender
Lernort Mecklenburg-Vorpommern" finden Sie in Kürze auf unserer im
Aufbau befindlichen Internetseite http://www.schwimmender-lernort.de
bzw. über Sebastian Preuß oder Claudia Buchholz unter der Telefonnummer
039771-22725.