Deutsch
English
Français

Aktuelles

Bisher 2,7 Milliarden Euro für Mikrofinanzierung

08. September 2010 · 10:08 · Alter: 12 Jahre

Mikrofinanzierung in Entwicklungsländern ist ein effektives Instrument zur Erreichung der UN-Millennium-Entwicklungsziele. Dies schreibt die Bundesregierung in ihrer Antwort (17/2680) auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion (17/2527). Der Zugang zu Mikrokrediten und anderen Finanzdienstleistungen wie Sparmöglichkeiten erhöhe die Einkommen. Deutschland habe zur Förderung des Bereichs ”Finanzsystementwicklung und Mikrofinanzierung“ zwischen 2003 und 2009 jährlich im Durchschnitt 145 Mio. Euro bereitgestellt. Die Summe aller jemals in diesem Bereich geförderten Projekte betrage 2,7 Mrd. Euro. Der größte Teil davon sei nach Asien geflossen (1,2 Milliarden Euro), während Afrika rund 636 Mio. Euro erhalten habe. Quelle: hib - heute im bundestag Nr. 265